Hier finden Sie uns:

Baumschule Mayer GbR

Mühläcker 12

97990 Weikersheim-

Elpersheim

Tel.: +49 7934 991100

 

info@baumschule-mayer.de

Sie sind Besucher

seit dem 2. März 2005

Öffnungszeiten

1. März bis 31. Mai und 15. Sept. bis 30. Nov. (Hauptpflanzzeiten)

Montag-Freitag 9-12 Uhr und 13-18 Uhr

(ab Nov. bis Einbruch der Dunkelheit)

Samstag .......8.30-14 Uhr

1. Juni bis 15. September

wie oben, jedoch

Mittwoch .........9-12 Uhr

Samstag ..........9-12 Uhr

1. Dezember bis 1. März

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9-11 Uhr und 15-17 Uhr

Mittwoch .........9-11 Uhr

Samstag ..........9-12 Uhr

 

Bei Dauerfrost (Boden gefroren) bleibt der Verkauf geschlossen.

 

Betriebsferien: Weihnachten bis Dreikönig,  2. Augusthälfte

Gartentätigkeiten im Jahresverlauf

Januar/Februar:

- bei frostfreiem Wetter Schnitt von Obstbäumen und Ziergehölzen durchführen

- herbsttragende Himbeeren z.B. 'Autumn Bliss' bodeneben abschneiden

- bei geschlossener Schneedecke für Vogelfutter sorgen

- lassen sie sich durch winterblühende Gehölze wie Zaubernuß und Winterschneeball verzaubern

März

- guter Pflanztermin für wurzelnackte Obstbäume und Ziergehölze

- erste Grunddüngung für Obstgehölze und Ziersträucher mit langsam fließenden, organischen Düngern

- überwinterte Kübel- und Balkonpflanzen heller stellen, mehr gießen, auf Schädlinge kontrollieren

- Winterschutz entfernen

- Pfirsichbäume vorbeugend gegen Kräuselkrankheit behandeln

- Winterling, Schneeglöcken, Blaustern u.a. zeigen der Frühling an und bilden herrliche Teppiche unter den noch kahlen Sträuchern

April

- Rosen abhäufeln, zurückschneiden und düngen

- Beete lockern

- bester Zeitpunkt für Staudenneuanpflanzungen, ältere Beetstauden teilen und umsetzen

- abgeblühte frühblühende Ziersträucher jetzt zurückschneiden

- beste Pflanzzeit für Weinreben

- jetzt Rasen vertikutieren, düngen und ggf. nachsäen

- bei feuchter Witterung Gefahr von Schorfinfektionen am Kernobst, ggf. Spritzungen nötig

- moniliabefallene Zweige bei Sauerkirschen ausschneiden, Fruchtmumien entfernen, ggf. 1-2 Fungizidspritzungen durchführen

Mai

- am Monatsanfang beste Zeit für Rasenneuanlagen

- jetzt können Sie Teichpflanzen und Seerosen setzen

- bei feuchter Witterung können rasch wirkende Mineraldünger ausgebracht werden

- die frisch gepflanzten Gehölze brauchen bei trockenem Wetter viel Wasser

- nach der Blüte bei Rhododendron und Flieder abgeblühte Blütenstände entfernen

- jetzt beginnt die Balkonsaison, pflanzen sie ihren Sommerblumentraum

- auch empfindliche Pflanzen und Gemüsesetzlinge können nach den Eisheiligen ins Freie gebracht werden

Juni

- hohe Stauden bleiben schön in Form, wenn Sie die langen Triebe anbinden

- sie erhalten besonders große Äpfel und Birnen, wenn sie überreichen Fruchtbehang manuell ausdünnen

- Kletter- und Schlingpflanzen eventuell befestigen

- Gelbtafeln gegen Kirschfruchtfliegen aufhängen

Juli

- der Gartenteich bekommt mehr Luft, wenn sie übermäßigen Pflanzenwuchs jetzt ausdünnen

- bei sommertragenden Himbeeren nach der Ernte abgetragene und kranke Ruten entfernen

- eine letzte Düngung tut Rosen und Gehölzen gut

- Sauerkirschen nach der Ernte auslichten, sowie störende Langtriebe entfernen

- auch bei wüchsigen Johannis- und Stachelbeersträuchern kann eine Sommerschnitt durchgeführt werden, sie fruchten dann im Folgejahr besonders gut

- an Brombeeren seitliche Verzweigungen (Geiztriebe) auf 4-5 Augen einkürzen

- Schnittblumen aus dem eigenen Garten bringen lange Freude

- Lavendel, Salbei und Katzenminze sind hervorragende Rosenbegleiter, sie füllen Lücken und bedecken den Boden ohne zu stören

August

- auch im Urlaub an die ausreichende Wasserversorgung von Balkonkästen, Kübelpflanzen und im Frühjahr gepflanzten Gehölzen denken

- sehr reichtragende Obstbäume brauchen eine Stütze

- am Monatsanfang beste Pflanzzeit für Erdbeeren, sie bringen dann im nächsten Jahr bereits eine Vollernte

- ein jetzt durchgeführter Sommerschnitt am Kernobst dient zur besseren Belichtung von Kronenteilen und "beruhigt" das Wachstum der Bäume

September

- idealer Pflanzzeitpunkt für Koniferen und immergrüne Laubgehölze, sie wachsen in der warmen Erde besonders gut an und bilden vor dem Winter neue Wurzeln

- Beginn der Apfel- und Birnenernte

- Zeit den Balkonkasten für den Herbst umzugestalten, z.B. mit Erica, Calluna, Chrysanthemen und Blattstrukturpflanzen

Oktober

- ab der Monatsmitte Pflanzzeit für wurzelnackte Gehölze

- jetzt gepflanzte Rosen haben die besten Anwachsergebnisse

- unter Gehölzen Laubdecke nicht entfernen, da die organische Substanz Nährstoffe enthält und das Bodenleben fördert

- Fallaub kranker Pflanzen wie z.B. Rosen mit Sternrußtaubefall ganz entfernen, nicht auf den Kompost geben, da der Pilz darin überwintert

- frostempfindliche Kübelpflanzen müssen jetzt in ihr Winterquartier gebracht werden

- der Gartenteich verträgt in diesem Monat eine Säuberung

- schwere Gartenböden jetzt umgraben

- am Monatsanfang an die Obstbäume angelegte Leimringe schützen die Bäume vor der Eiablage von Frostspanner-Weibchen

- auf Allerheiligen werden die Gräber geschmückt und hergerichtet

November

- um beste Anwachsergebnisse zu erhalten Obstbäume jetzt pflanzen

- Schnittabfälle kleinhäckseln und als Mulchmaterial verwenden

- immergrüne Gehölze wie Rhododendren u.a. vor Frosteintritt ausgiebig wässern

- mit Blumenzwiebeln kann man jetzt für Blütenfülle im kommenden Frühjahr vorsorgen

- ungeschützte Wasserleitungen und Regentonnen vor dem Winter entleeren bzw. entfernen

- Gartengeräte leben länger, wenn sie vor dem Winter gesäubert und trocken eingelagert werden

- empfindliche Stauden mit Reisg abdecken

- empfindliche Gehölze im Wurzelbereich mit Laub schützen, oberirdisch mit Reisig o.ä. einbinden

- Rosen anhäufeln und etwas einkürzen

- Pampasgras schopfartig zusammenbinden

- ein Anstrich mit Kalkmilch schützt Obstbaum-Stämme vor Frostrissen

- Rasen zum letztenmal mähen, abgefallenes Laub entfernen um Ersticken und Schneeschimmel vorzubeugen

Dezember

- unter einer Schneedecke finden Gartenpflanzen optimalen Schutz gegen Frost und Austrockung

- beste Gelegenheit zur Anmeldung für einen Gehölzschnittkurs

- am Barbaratag (4. Dezember) Zweige von Forsythie, Zierkirsche usw. für die Vase schneiden

- die langen Winterabende können genutzt werden, um Gartenumgestaltungen fürs Frühjahr in Ruhe zu planen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baumschule Mayer